Brustkrebsvorsorge „Discovering Hands“

Tastuntersuchung durch blinde und sehbehinderte Frauen

Die Brustkrebs-Früherkennung „Discovering Hands“ ist eine medizinische Tastuntersuchung, die von speziell ausgebildeten blinden und sehbehinderten Frauen durchgeführt wird. Sie ist eine Ergänzung der jährlichen Tastuntersuchung durch den Facharzt/die Fachärztin.

Die Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) können dabei schon kleinste Gewebeveränderungen erkennen. Im Anschluss kann der Arzt/die Ärztin anhand der genauen Lokalisation Auffälligkeiten abklären. Somit werden Veränderungen frühzeitig erkannt und können schonender behandelt werden. Die Vorsorge der MTU ersetzt nicht den Arztbesuch, sondern unterstützt diesen mit einer qualitativ hochwertigen Untersuchung.

Ab sofort übernehmen wir die Kosten (in Höhe von 52,51 Euro) der Tastuntersuchung im Rahmen der Brustkrebsvorsorge unseres Partnerunternehmens „Discovering Hands“ für BKK-ProVita-Versicherte einmal im Kalenderjahr.

Die Untersuchung eignet sich für Frauen, bei denen aufgrund ihres familiären Risikos oder anderer Faktoren ein erhöhtes Brustkrebsrisiko besteht. Versicherte der BKK ProVita können nach Überweisung vom Arzt einen Termin bei einer der teilnehmenden Praxen oder Kliniken vereinbaren. Beachten Sie dabei bitte, dass die Teilnahme in Privatarztpraxen nicht möglich ist. Diese Praxen sind in der Arztsuche auf der Seite von Discovering Hands mit der Bezeichnung “Nur Privatabrechnung” beim Praxisnamen versehen.

Die Abrechnung erfolgt bequem über Ihre Gesundheitskarte.

Teilnehmenden Arztpraxen und Kliniken:

Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

0800/664 88 08

Von Montag bis Donnerstag, 08:00 bis 17:00 Uhr, sowie freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr stehen Ihnen unsere Berater:innen im Krankheitsfall und bei sonstigen Themen zur Verfügung.